Fragen und Antworten - geeignete Natursteinreiniger und - PflegeProdukte

1. Darf man einen säurehaltigen Reiniger auf Marmor verwenden?

Antwort:

Dies sollte man vermeiden. Marmor besteht aus Kalkstein und dieser ist sehr säureempfindlich. Für die Reinigung empfehlen sich spezielle säurefreie Reiniger.

 

2. Was alles kann meine Natursteinfläche beschädigen?

Antwort:

….vor allem Fruchtsäfte, Wein, Essig, kohlesäurehaltige Getränke und auch zahlreiche Haushaltsreiniger greifen insbesondere polierte Marmor und Kalksteinoberflächen an. Die Politur wird beschädigt und es entstehen matte Flecken. Gleiches gilt für Rasierwasser, Parfüme, Zahnpasta u.a. auf Waschtischplatten usw.. Abhilfe schafft hier ein Marmor Polierset.

 

3. Wie vermeidet man Kratzer?

Antwort:

Kratzer auf Weichgesteinen wie Marmor und Kalkstein entstehen oft schon in der Bauphase. Hier empfiehlt sich öfter mal zu kehren und einen Besen mit Naturborsten zu verwenden. Nach dem Kehren mit Wasser kurz durchwischen.

Stühle, Tische und Möbel sollten nur mit untergelegten weichen Schutzpatts verschoben werden, Bürostühle müssen "weiche Rollen" haben und andere mechanische Einwirkungen sollten vermieden werden.

Bei stark verkratzten Oberflächen ist eine Schleifbehandlung mit anschließender Imprägnierung zu empfehlen. Diese sollte vom Fachmann ausgeführt werden.

 

4. Brauchen Natursteinböden ständig Pflege in der Unterhaltsreinigung?

Antwort:

Sicherlich kann man seinen Boden auch mal nur mit Wasser reinigen. Einen langlebigen schönen Natursteinboden erhält man, wenn man regelmäßig spezielle Natursteinpflege-Produkte verwendet. Lösung: hochwertige Steinseife oder Steinglanz-Steinbodenpflege und für raue, stumpfe bzw. matte Oberflächen ein speziell zusammengestelltes Polierset.

 

5. Kann ich einen Dampfreiniger verwenden?

Antwort:

Dies ist nicht zu empfehlen. Da auf Grund der großen Temperaturunterschiede zwischen Dampf und Naturstein feinste Risse entstehen und die Imprägnierung auf der polierten Oberfläche damit zerstört wird. Besser geeignet ist hier der Sebo Dart 3 Poliersauger mit Diamantdads oder besser noch der Scheuersaugautomat FIMOP für kleine Flächen oder für etwas größere Flächen der Fimap Genie XS.

 

6. Hallo, unser Hund ist leider etwas undicht und tropft auf unseren schönen, weißen Marmorboden. Wie bekomme ich die Flecken am besten weg und wie schütze ich den Boden?

Besten Dank und Grüße

W.Reber

Antwort:

Sehr geehrte/r Frau/Herr Reber,

generell sollt man bei einem Naturstein mit einem geeigneten Breitbandreiniger beginnen. Erst wenn dieser nicht die gewünschte Wirkung zeigt, nimmt man einen spezielleren und intensiveren Reiniger. 

Grundsätzliche sollte man mit jeder Chemikalie an einer unauffälligen Stelle eine Probe auf Verträglichkeit machen. Denn oft kommt es dazu, dass man meint es sei beispielsweise ein Granit, es ist aber ein ganz anderes Gestein. Daher bitte immer vorher testen.

Und noch ein wichtiger Hinweis: Nach dem Reinigen immer mit viel klarem Wasser neutralisieren!

Hier nun der Reihe nach von schwach bis starke Reinigungswirkung bzw. von Breitbandreiniger bis hin zum Spezialreiniger:

A) Bei Fläche von 10 m² bis max. 30 m²:           R155 Grundreinger 

Bitte erst die Flecken bearbeiten und anschließend die ganze Fläche nach Anleitung reinigen, sonst wird es zu hellen Flecken kommen.

Bei Flächen größer als 30 m²:                            MKS Grundreingier säurefrei

Dieser Reiniger ist schonend und dennoch kraftvoll.

 

B) Hartnäckige Flecken:                                      R154 Lösefix

 

C) Tipp  am Rande: Bei Flecken von Kaffee, Obstflecken, Rotwein, Schimmel, Tinte, Stockflecken, Blüten, Filzstift, Gras, oder Heidelbeeren hilft sehr gut:                       R160 Moss- und Schimmel-EX

 

D) Schützen Sie Ihre Oberfläche gegen neue Flecken mit: 

Flächen von 5 m² bis max. 20 m²:                     S232 Felckschutz

Flächen mehr als 20 m²:                                    das 10 - Liter –Gebinde wählen

 

E) Langfristige können Sie Ihre Fläche am besten mit einer Steinseife reinigen und pflegen. So erhalten Sie möglichst langfristig auch den Fleckschutz. Nach unseren Erfahrungen funktionier am besten:                                                      

                                                                            MKS Glossprofi

 

Die Punkte B und C sind nur notwendig wenn es mit dem Breitbandreiniger nicht funktioniert hat.

So würde auch unsere professionelle Reinigungsabteilung vorgehen. 

Sie haben nun Profiwissen und Profiprodukte. Viel Erfolg wünscht Ihnen das Team von BOSUS.

 

Mit freundlichen Grüßen

Christoph Busch

 

7. Der vorherige Mieter hat die hölzernen Türrahmen wegen Schädlinge intensiv mit einem Gift behandelt, das dann am Türrahmen eine dunkelbraune Pfütze gebildet hat, die in den schwarz-grau-weiß melierten Granitboden eingezogen ist.  Zwischenzeitlich sind mehrere Jahre vergangen und die starken Verfärbungen haben sich nicht aufgehellt.

Vielen Dank im Voraus.

Antwort:

Sehr geehrter Herr Bachmann,

leider kann ich von einem Foto nicht erkenne welche Substanz genau die Flecken verursacht hat. So wie Sie es schildern, können Sie sich da nur ran tasten. Daher rate ich zu einem Grundreiniger der die meisten Fleckbildner löst. Klicken Sie auf den folgenden Link, der führt direkt zum Produkt.

R155 Grundreinger

 

Wenn das nicht funktioniert probieren sie es bitte mit folgendem Produkt:

R154 Lösefix

 

Wann auch dies nicht funktioniert, müssen wir in die Trikkiste greifen. Dann können Sie nur es noch mit einem bleichenden Reiniger probieren:

R160 Moss- und Schimmel-EX

 

Danach bitte die Fläche wieder gegen Flecken schützen:

S232 Felckschutz

 

Bitte bei allen Produkten unbedingt die Anleitung beachten und eine Probefläche an einer unauffälligen Stellen anlegen. Viel Erfolg  …

Für Fragen stehe ich gern zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

Christoph Busch

 

 

8. Hallo, wir haben in unserem privaten Haus geschliffenen Estrich in Matt. Diesen würden wir gern reinigen und imprägnieren.

Welche Produkte Ihres Unternehmens können wir nutzen?

Mfg

Rene Lachmann

Antwort:

Sehr geehrter Herr Lachmann,

Unter folgenden Link finden Sie geeigneten Produkte:

Flecklöser - Beton und Terrazzo

 

Mit freundlichen Grüßen 

hristoph Busch

 

9. Hallo, ich bräuchte bitte ein Reinigungs-/Pflegemittel für unseren Marmorboden, den wir leider auch in der Küche und im kompletten Badezimmer haben (war beim Hauskauf schon vorhanden).

Der Boden ist sehr stumpf und nicht mehr glänzend und man sieht immer Flecken, sodass er nie sauber wirkt. Welches Produkt empfehlen Sie?

Vielen herzlichen Dank bereits vorab.

Freundliche Grüße

Iris Ornauer

Antwort:

Sehr geehrte Frau Ornauer,

hier finden Sie eine geeignete Pflegeanleitung.

einfach PDF-Dokument downloaden. Es ist gleich das erste Dokument.

Hier noch die Produckte der Reinfolge nach:

R150 Grundreinigung (sehr wichtig, sonst funktioniert es nicht)

S232 Fleckschutz 

P319 Glanzauffrischung

Steinseife als Pflegeprodukt

Für Fragen und Anregungen stehe ich gern zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

Christoph Busch

 

Haben auch Sie Fragen - schreiben Sie uns!